Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Header

BFW-Newsletter im Dezember 2017

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,
gleich im neuen Jahr starten wir mit unserem bewährten Format, dem BFW-Praxistag. Wir haben uns thematisch die Herausforderungen zu Herzen genommen, die den Wald 2017 und auch schon die Jahre davor belastet haben: Borkenkäfer und Eschentriebsterben. Experten und Expertinnen geben in gewohnter Weise ihr Wissen an Fachkundige und Interessierte weiter.

Ein ebenfalls für die Branche bekanntes Medium ist die Praxisinfo. Die Schutzwaldkulisse hat uns diesmal eingehend beschäftigt. Dieses Wissen ist aber nicht nur für Experten und Expertinnen interessant, sondern auch für alle, die in der Nähe von Schutzzonen vor Naturgefahren leben oder mit ihnen in einer anderen Form zu tun haben.

Eine etwas andere Form der Wissensvermittlung wählt auch die Reihe Unseen Science. Diesmal haben wir uns mit Wald in der Kunst beschäftigt und Kunsthistorikerinnen gebeten, darüber gemeinsam mit unseren Forstwissenschaftlerinnen und Forstwissenschaftlern vor der Kamera und vor ausgewählten Exponaten zu sprechen. In zentraler Lage, und zwar im Theatermuseum (Wien 1) wird der Film am 22.1.2018 präsentiert.


Schöne Weihnachten und ein gutes Neujahr!

Ihr Peter Mayer, BFW-Leiter

Wenn Sie unseren Newsletter nicht empfangen wollen, können Sie diesen einfach und kostenlos abbestellen.


Alles was über Borkenkäfer & Esche
gesagt werden muss

Der "Dauerbrenner" aus Forstschutzsicht sind Borkenkäfer. Beim BFW-Praxistag bringen Sie Expertinnen und Experten auf den aktuellen Stand und versuchen einen Ausblick auf das Jahr 2018. Darüber hinaus wird die aktuelle Forstschutzsituation vorgestellt und aus SIcht der Genetik pathologische Probleme diskutiert. 

Informationen und Anmeldung unter
Praxistag 2018

Die neue Praxisinfo zum Thema
Schutzwaldkulisse
Nicht nur für Experten und Expertinnen interessant: Die neue Praxisinformation über das Thema Schutzwaldkulisse informiert alle, die sich für intakte Wälder zum Schutz unserer Gesundheit und Infrastrukturen stark machen möchten. Insgesamt sind 58 Prozent der österreichischen Landesfläche Intensivzonen des Schutzes vor alpinen Naturgefahren. Sie sichern in vielen Alpentälern die Lebensgrundlage für den ländlichen Raum.

Mehr über die Praxisinfo 45 und Downloadlink
 
Was haben Wald und Kunst gemeinsam?
Sie können sehr alt werden und über Vergangenes berichten. Ausgehend von aktuellen Fragestellungen zum Lebensraum und Wissenspeicher Wald befragen bei Unseen Science | Land schafft Kunst (Regie: Doris Kittler) Expertinnen und Experten die Vergangenheit anhand ausgewählter künstlerischer Objekte der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste und Archivmaterialien des BFW: Filmpräsentation am 22.1.2018 für Interessierte (19 Uhr) und Schulen, Universitäten (10 Uhr) im Theatermuseum (1010 Wien). 

Lesen Sie mehr


FAST Ort
FAST Ossiach
Ausgewählte Kurse an der FAST Ort

3.4.-6.4.2018
Waldpädagogik Modul F Allgemeiner Teil Waldwirtschaft für Einsteiger

12.4.-13.4.2018
Biologischer Forstschutz - Lehrgang für Forstwirtschaft

Kurskalender Ort
Ausgewählte Kurse an der FAST Ossiach

8.2.2018
Bäume und Sträucher -
erkennen, bestimmen, sammeln

27.2.2018
Forstrecht für Jedermann


Kurskalender Ossiach

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten,
können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
Dipl.-Ing. Dr. Peter Mayer
Seckendorff-Gudent-Weg 8
1131 Wien
Österreich

+43 1 878 38 0
direktion@bfw.gv.at
bfw.ac.at
CEO: Leiter des BFW: Dipl.-Ing. Dr. Peter Mayer
Register: Handelsgericht Wien , FN 257240 w
Tax ID: UID-Nummer: ATU 61289616