Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Header

Herausforderungen der Zukunft gemeinsam meistern

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,
wie machen wir unsere Wälder fit für den Klimawandel? In die Lösung dieser Frage werden wir 2017 besonders viel Energie stecken. Forschung und Praxis können die Herausforderungen der Zukunft nur gemeinsam bewältigen. Der BFW-Praxistag hat dazu in Wien, Ossiach, Ort und Innsbruck den Anstoß gegeben.

Eine andere Herausforderung stellt die Rettung der Baumart Esche dar. Seit gut zehn Jahren bereitet das Eschentriebsterben der Forstwirtschaft Sorgen. Hoffnung gibt eine Erhaltungsinitiative, die mit Unterstützung der Bevölkerung das Aussterben der Esche verhindern will. Auch hier ist gemeinsames Handlen gefragt.

Einen Link zu unserem Film über die Baumart Esche und viele weitere interessante Informationen haben wir in unserem ersten Newsletter im Jahr 2017 für Sie zusammengestellt.

Viel Spaß beim Lesen wünscht
Peter Mayer, BFW-Leiter

BFW-Praxistag 2017: Holznutzung erhöht Klimafitness unserer Wälder
"Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Der Spruch, der dem Athener Staatsmann Perikles (5. Jhdt. v. Chr.) zugeschrieben wird, hat angesichts der Herausforderungen, die das sich ändernde Klima mit sich bringen wird, immer noch Gültigkeit. Der Praxistag 2017 des Bundesforschungszentrums für Wald (BFW) hat sich dieses Themas angenommen und zeigt Wege zur Waldbewirtschaftung in Zeiten des Klimawandels.

Lesen Sie mehr auf unserer Website
Klimafitter Wald

BFW-Film zeigt die Entwicklung und Auswirkungen des Eschentriebsterbens
Ein hartnäckiger Pilz bedroht derzeit Eschenbestände in ganz Österreich und stellt Forstwirtschaft und Naturschutz damit vor große Probleme. Einige Auwälder mussten bereits aufgrund der Gefahr von herunterfallenden Ästen und umstürzenden Bäumen gesperrt werden.

Der Film DIE ESCHE - EINE BAUMART IN NOT präsentiert die wissenschaftliche Arbeit im Bereich der Waldgenetik und der Forstpathologie zur Erhaltung der in ihrer Existenz bedrohten Baumart Esche.
Esche Film
Film Die Esche - eine Baumart in Not (Youtube)
Film als DVD bestellen: sylvia.puharic@bfw.gv.at Betreff "Eschentriebsterben".
Projekthomepage Esche in Not


Neue Broschüre erschienen: Die Lawine im Fokus
Die Lawine ist eine Naturgefahr, die uns bei aller Freude am Wintersport in Bann hält. Die Statistiken zeigen, dass etwa zwei Drittel der Lawinentoten Tourengeher und Variantenfahrer sind. Ein Drittel der Opfer kommen durch Katastrophenlawinen ums Leben. Wie entsteht eine Lawine? Welche Typen gibt es und welche Maßnahmen werden gegen sie getroffen? Das Institut für Naturgefahren des Bundesforschungszentrums für Wald (BFW) informiert nun mit der neu erschienenen Broschüre „Die Lawine im Fokus“ in bewährt übersichtlicher Weise.

Zur Broschüre Lawine im Focus (PDF)

Lawine im Focus
Expertise des BFW nach Lawinenkatastrophe gefragt
Das Institut für Naturgefahren war an der Aufarbeitung der Katastrophenlawine vom 18. Jänner in den Abruzzen, bei dem das Hotel Rigopiano komplett verschüttet wurde, beteiligt. 29 Menschen kamen bei dem tragischen Unglück ums Leben. Lawinenexperte Jan-Thomas Fischer und vier weitere Mitarbeiter des Instituts gaben auf Einladung der italienischen Behörden ihre Expertise ab.

Zum Interview mit Jan-Thomas Fischer auf science.orf.at


Drohnen für die Forschung
Das BFW setzte als eine der ersten Forschungsinstitute in Österreich Drohnen systematisch zur flexiblen und kostengünstigen Erhebung von Geodaten ein. Seit Anfang 2012 wurden fast 20 Projekte und über 270 Drohnenflüge erfolgreich absolviert. Die Einsätze reichten von kurzfristigen Ereignisdokumentationen bis zu Dreijahresprojekten.

Lesen Sie mehr auf unserer Website

BFW Drohnen


Innsbrucker Hofburggespräche - Naturgefahrenanalyse und -prävention


In dem vom Österreichischen Klima- und Energiefonds (ACRP) geförderten Projekt C3S_ISLS (Klimabedingte Systemzustandsänderungen an Hängen und ihre Bedeutung für das Auftreten von Lockermaterial- rutschungen) wurden Auswirkungen der klima- und nutzungsbedingten(vegetationsbedingten) Systemzustände auf das räumliche Auftreten von spontanen Lockergesteinsrutschungen untersucht.Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Ergebnisse des C3S_ISLS-Projektes vorgestellt und in Kontext zu rezenten Ergebnissen anderer Projekte und Institutionen gesetzt.

06. April 2017 von 09.00 bis 16.00 Uhr in Innsbruck

Einladung mit Programm


Neue Termine 2017: Ausbildungskurse zum Anoplophora-Spürhunde-Team


Während der letzten Jahre ist es in Österreich, Deutschland, Frankreich und Italien zum Befall durch den Asiatischen Laubholzbockkäfer (Anoplophora glabripennis) und den Citrusbockkäfer (Anoplophora chinensis) gekommen. Die Einschleppung erfolgte in den meisten Fällen durch befallenes Verpackungsholz oder durch Pflanzenmaterial aus Asien. Anoplophora Spürhundeteams sind hier in Kooperation mit dem zuständigen amtlichen Pflanzenschutzdienst eine wichtige Vorsichtsmaßnahme gegenüber diesem gefährlichen Baumschädling. Die Ausbildung wird von Dr. Gabriele Sauseng und Dipl.-Biol. Ute Hoyer-Tomiczek an der Forstlichen Ausbildungsstätte Ossiach angeboten.

Termine und Anmeldung


Nächster Zertifikats-Lehrgang Forst + Kultur startet im Mai 2017


Gestern entstanden – Heute wiedererkannt – Morgen genutzt!  Das Team der forstlichen Ausbildungsstätte Ort bei Gmunden hat sich zum Ziel gesetzt, Theorie und Praxis der kulturellen Nutzungsmöglichkeiten um Wald und Holz fachlich fundiert und dabei praxisnah zu vermitteln. Es soll damit zu einer stärkeren Zusammenarbeit von Forstleuten, Kulturakteuren und allen aktiven und Interessierten in den Regionen kommen. In einer der schönsten Gegenden Österreichs findet dazu seit wenigen Jahren ein ganz spezieller Lehrgang – mit eigenem Zertifikat – statt.

Termine und Anmeldung


FAST Ort
FAST Ossiach
Ausgewählte Kurse an der FAST Ort

21.03.17
Arbeiten auf Leitern am Baum -
Lehrgang für Forsttechnik und Sicherheit    

30.03.17-31.03.17
Betriebsziele - Waldbauverfahren - Managementstrategien in der Forstwirtschaft
   
21.04.17
Abendkurs
Motorsägeketteninstandsetzung    

Kurskalender Ort
Ausgewählte Kurse an der FAST Ossiach

16.03.17
Holzrückung im Kleinwald -
Log-Line und Kleinseilgeräte     

27.03.17-31.03.17
Waldwirtschaft für Einsteiger -
Modul 1 - Lehrgang für Waldbau     

02.05.17-05.05.17
Waldpädagogik Modul A -
Zertifikatslehrgang    

Kurskalender Ossiach

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten,
können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
Dipl.-Ing. Dr. Peter Mayer
Seckendorff-Gudent-Weg 8
1131 Wien
Österreich

+43 1 878 38 0
direktion@bfw.gv.at
bfw.ac.at
CEO: Leiter des BFW: Dipl.-Ing. Dr. Peter Mayer
Register: Handelsgericht Wien , FN 257240 w
Tax ID: UID-Nummer: ATU 61289616