Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Header

BFW startet einen eigenen Newsletter

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,
sie waren mindestens einmal im Kontakt mit dem Bundesforschungszentrum für Wald, darum wollen wir Sie auch in Zukunft mit forstlich relevanten Informationen versorgen. Etwa sechs Mal im Jahr stellen wir für Sie einen Überblick von Themen aus Forstwissenschaft und Forstpolitik zusammen.

Sind Sie weiter an unseren Themen über diesen Newsletter interessiert, müssen Sie nichts tun.

Sehr gerne können Sie sich mit ihrer Postadresse auch für unser Infopaket anmelden. Sie bekommen jährlich

    * drei Ausgaben der BFW-Praxisinformation,
    * das Kursprogramm der Forstlichen Ausbildungsstätten
    * den Jahresbericht des BFW und
    * aktuelle Informationsbroschüren

kostenlos zugeschickt (Angebot gilt für Versand innerhalb von Österreich).
Bitte geben Sie Ihre Anschrift bekannt.

Wenn Sie unseren Newsletter nicht empfangen wollen, können Sie diesen einfach und kostenlos abbestellen.

Herzliche Grüße,
Ihr Peter Mayer, BFW-Leiter

Der Weg zu einem "klimafitten" Wald
Wälder sind Betroffene des Klimawandels und gleichzeitig ein wichtiger Lösungsansatz. Da Bäume "sesshaft" sind und Wälder sich nur langsam neue Lebensräume erschließen, sind sie von der Geschwindigkeit der Veränderungen überfordert. Den eigenen Wald und seine Eigenschaften und Ansprüche zu kennen ist ein wichtiger Faktor für die klimafitte Bewirtschaftung. Das Bundesforschungszentrum für Wald hat in der Broschüre "Unser Wald im Klimawandel" die wichtigsten Handlungs-empfehlungen für Waldbesitzer zusammengefasst.

Zur Broschüre Unser Wald im Klimawandel

BFW-Praxisinformation 41 - Mischwälder
Reichlich strukturierte Mischbestände können sich besser auf eventuelle Klimaänderungen einstellen, erhöhen die Wertschöpfung der beigemischten Baumarten, die Biodiversität und den Erholungswert. Die BFW-Praxisinformation 41 fasst das aktuelle Wissen zur Begründung und Bewirtschaftung von Mischwäldern zusammen. In dieser Ausgabe werden Ihnen gebündelt Möglichkeiten aufgezeigt, mit denen sie stabilere Wälder erzielen können. Stellen Sie die Weichen für einen "klimafitten Mischwald".

Zur Praxisinformation 41 - Mischwälder (PDF)
BFW Praxisinfo 41

Erste Zwischenbilanz der permanenten Waldinventur
Die österreichische Waldinventur (ÖWI) wurde seit 1961 bisher fünf Mal durchgeführt. Dabei wurde drei Jahre lang in der Vegetationsperiode gemessen, dann war wieder Pause. 2016 hat das BFW die permanente Waldinventur eingeführt, wie sie schon in den 60er bis zu den 80er des letzten Jahrhunderts regelmäßig stattfand.  23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren von April bis Oktober in ganz Österreich unterwegs.

Lesen Sie mehr auf unserer Website

Erste Zwischenbilanz der permanenten Waldinventur
Wie die Schadstoffanalyse Luftverschmutzung sichtbar macht
Verschmutzte Atemluft kann man oft weder riechen noch sehen. Daher analysiert das BFW regelmäßig und in ganz Österreich die Einwirkung verschiedener Stoffe auf den Wald, um daraus Rückschlüsse über die ausgestoßenen Schadstoffe ziehen zu können. Die Daten sind online in der Datenbank des Bioindikatornetzes einsehbar.

Lesen Sie mehr auf unserer Website
Bioindikatornetz

Markus Neumann seit 1. Oktober in Pension
HR Dipl.-Ing. Dr. Markus Neumann ist am 1. Oktober 2016 in den Ruhestand getreten.

Neumann war maßgeblich an der Durchführung der  Waldzustandsinventur beteiligt. 1995 übernahm er die Leitung des Instituts für Waldwachstum und Waldbau und war seit 2004 stellvertretender Leiter des BFW.

Institut für Waldwachstum und Waldbau
Markus Neumann
Klemens Schadauer neuer stellvertretender Leiter des BFW
BFW-Leiter Peter Mayer freut sich bekannt geben zu dürfen, dass er

Dipl.-Ing. Dr. Klemens Schadauer

am 1. Oktober 2016 zu seinem Stellvertreter ernannt hat. Der Leiter des Instituts für Waldinventur folgt damit dem pensionierten Markus Neumann nach.

Institut für Waldinventur
Clemens Schadauer

Green Care Wald Praxistag 2016

Waldbesitzer wissen, Bäume wachsen nicht höher als sie Wasser in die Wipfel saugen können und Waldböden liefern nicht mehr Nährstoffe als sie bereitstellen können. Wie man aber dennoch mehr aus seinem Wald machen kann, zeigt Green Care WALD.

23. November 2016 von 9.00 bis 16.00 Uhr in Ort
24. November 2016 von 9.00 bis 16.00 Uhr in Ossiach

Einladung mit Programm (PDF)

Innsbrucker Hofburggespräche - Lawinenschutz in Skigebieten

Die Innsbrucker Hofburggespräche beleuchten die wichtigsten Eckpunkte zum Thema Lawinenschutz in Skigenieten in möglichst ausführlicher Breite, und diskutieren aktuelle Entwicklungen auf diesem Gebiet.

23. November 2016 von 13.00 bis 17.00 Uhr in Innsbruck

Einladung mit Programm (PDF)

Boden-Kinotag zum internationalen Tag des Bodens

Am 2. Boden-Kinotag werden am Vormittag und am Nachmittag für Schulen und am Abend für das interessierte Publikum Kurzfilme rund um die Grundlage unserer modernen Gesellschaft, den Boden, gezeigt und im Anschluss mit Experten diskutiert.

2. Dezember 2016 in Wien
Mehr Infos zu den Filmen und Anmeldung auf bodeninfo.net

BFW Praxistag 2017 - Der Weg zum klimafitten Wald

Männer und Frauen aus Wissenschaft und der Forstpraxis referieren über die Auswirkungen des Klimawandels, die den Wald und seine Besitzerinnen und Besitzer zunehmend vor große Herausforderungen stellen. Das genaue Programm folgt.

24. Jänner 2017 in Wien
Anmeldungen unter sylvia.stadler@bfw.gv.at

FAST Ort
FAST Ossiach
Ausgewählte Kurse an der FAST Ort

07.12.2016
Holzrückung mit  Traktorseilwinden

12.12.2016 - 16.12.2016
Motorsägengrundkurs Modul 1 (Zertifikatslehrgang)

13.01.2017
Weiterbildung Umweltschutz

Kurskalender Ort
Ausgewählte Kurse an der FAST Ossiach

17.11.16
Thementag: Problembaumfällung

22.11.16
Forstrecht und Sachverstand

25.11.16
Adventkränze binden

Kurskalender Ossiach

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten,
können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
Dipl.-Ing. Dr. Peter Mayer
Seckendorff-Gudent-Weg 8
1131 Wien
Österreich

+43 1 878 38 0
direktion@bfw.gv.at
bfw.ac.at
CEO: Leiter des BFW: Dipl.-Ing. Dr. Peter Mayer
Register: Handelsgericht Wien , FN 257240 w
Tax ID: UID-Nummer: ATU 61289616